Häufige Fragen

Häufige Fragen

Der GVO Oldenburg e.V. ist durch Fusion der Vereine Glück auf, Victoria und OTI entstanden, deren Anfangsbuch-staben die Abkürzung des heutigen Vereinsnamens bilden. Gegründet wurde der Turnverein Glück auf im Jahre 1894 in Osternburg als Verein für den Turnsport. Im Laufe der Jahre kamen nicht nur der Fußball, sondern auch andere Sportarten wie Badminton, Billard, Tischtennis und Volleyball dazu. Der SSV Victoria wurde 1911 als Spiel- und Sport-club Victoria gegründet und war zunächst ein reiner Fußballverein. Erst mit dem Bau der Sporthalle der Grundschule Drielake – Anfang der Siebziger Jahre -, die dem Verein an den Nachmittagen und Abenden durch Anmietung von der Stadt Oldenburg zur Verfügung steht, konnten andere Sportarten wie zum Beispiel Tischtennis, Kinder- und Erwach-senenturnen angeboten werden.

Die Oldenburger Tennisinitiative (OTI), 1984 gegründet, hatte ihre Vereinsanlage mit einer Traglufthalle und Außen-plätzen im Gewerbegebiet an der Elbestraße. Mit zunehmender Industrialisierung des Gebietes, insbesondere durch den Bau einer Glasmühle direkt neben den Außenplätzen, wurden die Bedingungen für die Tennisspieler immer schlechter und man wollte den Standort ändern. Da die Vereine Glück auf und Victoria ebenfalls Probleme mit ihren Fußballplätzen Holler Landstraße (SSV) und Fliederweg/Bremer Heerstraße (Glück auf) hatten, erklärte sich die Stadt Oldenburg bereit, für die Vereine im Süd-Osten Osternburgs einen Sportpark zu erstellen. Somit lag die Überlegung zur Fusion der genannten Vereine nahe.
1995 wurde dann der Verein „Glück auf – Victoria – Oldenburger Tennis-Initiative (GVO)” gegründet, in den durch Verschmelzungs-Vertrag Mitte 1996 die Altvereine übergingen.

Da der GVO Oldenburg e.V. jedoch auch in Zukunft weiterwachsen möchte und den Breitensport für unsere Jugend ausbauen möchte, plant der Verein den Bau einer neuen Zweifeldhalle im Sportpark Osternburg. Diese geht in den Besitz des Vereins, sodass der GVO den eigenen Mitgliedern die benötigte Hallenzeit gewährleisten kann.

Wir sammeln die Spenden auf unserem gesonderten Spendenkonto:

GVO Spendenkonto – Spende Mehrzweckhalle/Zweifeldhalle

IBAN: DE12 2805 0100 0093 5093 88

 

Vielen Dank!

Mit dem Bau der Zweifeldhalle unterstützen Sie die Sporttreibenden in ganz Oldenburg und um zu. Die aktuelle Hallen Situation in Oldenburg ist dramatisch, da den Vereinen schon jetzt mehrere Hundert Stunden fehlen und ein Großteil der Hallen renoviert werden müssen.

Mit dem Bau der neuen Zweifeldhalle können wir gemeinsam diesem Problem entgegen wirken und uns, unseren Kindern, unserer Familie und unseren Freunden dabei helfen, auch in Zukunft weiterhin die Vielfalt an Sportarten ausüben zu können.

(Visited 312 times, 1 visits today)